Same procedure as every year. Auch dieses Jahr pünktlich vor Weihnachten gibt es wieder Kunden, die plötzlich dann doch das Weihnachtsgeschäft für sich entdeckt haben, sich vordrängeln, die unter Druck setzen, die mit aller Gewalt ihr eigenes Projekt vor allen anderen durchdrücken wollen und dafür eigene Liefertermine festlegen und dann mit  dem Anwalt drohen, die buchen, aber dann nicht zahlen wollen oder anderweitig untragbar auftreten. Das ist sehr schade, da wir alle Projekte mit viel Freude und viel Einsatz bearbeiten. Jede Art von Drohung, Leistungserschleichung, Missachtung der eigenen Mitwirkungspflicht, schlechtes Zahlungsverhalten, immer wieder neue Forderungen und so weiter und so fort haben nichts anderes zum Ergebnis, als dass ALLE Projekte und die Motivation für das Projekt darunter leiden. Schneller oder besser wird dadurch nichts, im Gegenteil, alles dauert viel länger. Wie soll das zeitlich wieder kompensiert werden? Sollen wir alle anderen Projekte hinten anstellen? Sollen wir allen anderen Kunden sagen, dass sie nun warten müssen, weil sich ein Kunde daneben benimmt?

 

Wir sind Menschen, auch wenn wir einen Dienst oder ein Werk erbringen. Hinter Ihrem Buch steht ein Mensch, der sich diesem mit viel Liebe gewidmet hat, der sich aber gern jedem Projekt so widmen möchte. Leider ist aber eine ansteigende Bereitschaft zu Leistungsmissbrauch und Skrupellosigkeit zu beobachten, was es uns sehr schwer macht. Ich bin es auch leid, darüber zu schweigen, wie sich manche Kunden benehmen.

In Zukunft werde ich deutlich mehr Zeitpuffer einplanen müssen und daher weniger, dafür ausgewählte Projekte annehmen können. Bisher habe ich selbst in den 15 Jahren meiner Tätigkeit kein einziges Projekt einstellen müssen, was ich mir aber nun vorbehalten muss. Das ist traurig, aber das muss wohl sein. Die Zeit für das Weihnachtsgeschäft wird nur noch für maximal 2 Projekte reserviert. Meine Kolleginnen stehen zusätzlich für Weihnachtsprojekte zur Verfügung. Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis und entschuldige mich für die zeitlichen Verzögerungen und damit verbundenen Unannehmlichkeiten.